Aerial view from the castle Homburg in Nuembrecht-Germany

Herzlich willkommen beim Ortsverein Nümbrecht.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns Ihnen kurz vorstellen:

Mit aktuell ca. 60 Mitgliedern setzen wir uns für die demokratische Meinungsbildung in unserer Gemeinde ein. Wir sind offen für neue Ideen und möchten gemeinsam mit Ihnen Nümbrechts Zukunft gestalten.

Wenn auch Sie sich mit Ihren Anregungen oder Ihrem Engagement für Nümbrecht stark machen wollen, sprechen Sie uns gerne an. 

Im Fokus all unserer Tätigkeiten und Aktionen stehen stets

• Soziale Gerechtigkeit
• Bürgernähe
• Dialogbereitschaft
• Lebensqualität

Wir freuen uns über Ihre Ideen sowie über jede tatkräftige Unterstützung und nehmen Ihre Anliegen stets ernst.

Ihr
Vorstand des Ortsvereins

Aus aktuellem Anlass:

8. März ist Weltfrauentag!

Ein Europa der Frauen ist unabhängig, fortschrittlich und widerstandsfähig. Gemeinsam kämpfen wir für Frauenrechte in Deutschland und Europa.

Als UNSER Zeichen für Gleichberechtigung und gegen die Diskriminierung von Frauen treffen wir uns am 8.3., dem Weltfrauentag, im Nümbrechter Zentrum, um den Frauen einen Blumengruß zu überreichen.

Alle Nümbrechter Frauen sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen. Wir freuen uns auf euch!

Starke SPD-Frauen in Europa für Demokratie und Gleichstellung.

Soziale Gerechtigkeit ist ohne wirtschaftliche Unabhängigkeit nicht denkbar.

Wir wollen den internationalen Frauentag nutzen, um genau das allen zu zeigen:
Der 8.März soll unser erster Aktionstag des Europawahlkampfes werden.

Vor diesem Hintergrund haben die SPD-Frauen eine Zeitung für euch erstellt, die wir hier ab sofort zum Download zur Verfügung stellen. 

Blättert rein und lasst euch inspirieren.

1.2.2024: Nominierung zum Landratskandidaten im Wahljahr 2025
  

Am 1.2.24 stellte die SPD Oberberg Dr. Sven Lichtmann als offiziellen Bewerber für das Landratsamt vor.

Alle oberbergischen SPD-Ortsvereine stehen hinter dem 33-Jährigen Kandidaten aus Gummersbach.

Auch wir wünschen ihm von Herzen viel Erfolg!!! 

27.01.2024: Reinigung der Stolpersteine durch die SPD Nümbrecht
 

Am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung von Ausschwitz, trafen wir von der SPD Nümbrecht uns, um im Gedenken an die Millionen von getöteten Juden unter dem Naziregime, unsere Stolpersteine in Nümbrecht zu reinigen. Die Stolpersteine zeigen den Standort der Häuser an, deren jüdische Bewohner in Nümbrecht durch die Nazis deportiert und ermordet wurden.

Je heller die Stolpersteine leuchten, desto eindringlicher wird die Erinnerung an die Gräueltaten der Nazis!

13.01.2024: Erste Sitzung im Neuen Jahr!
 

Bei einem kleinen Arbeitsfrühstück am Samstag haben wir gemeinsam Pläne für das Neue Jahr geschmiedet, Termine für die anstehenden Vorstandssitzungen festgelegt und erste Aktivitäten für das Jahr terminiert.

Auf ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2024!

Für ein modernes Land.
Gegen Stillstand.

Werde auch du Mitglied der SPD Nümbrecht.

Sprich uns einfach an unter 02293/9379046 oder schreibe uns eine eMail an info@spd-nuembrecht.de

31.12.2023: Guten Rutsch ins Neue Jahr!
 

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns allen… Wie wohl viele Menschen, nutzen auch wir von der SPD Nümbrecht die Stimmung des heutigen Tages, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen, um uns alles Gute und leider auch weniger Gute, was wir privat oder beruflich, regional, bundesweit oder auch global erlebt haben, nochmal ins Bewusstsein zu holen. 

Aber wir freuen uns auch, morgen das Neue Jahr begrüßen zu dürfen und sehen diesem mit Spannung, Tatendrang und jeder Menge Ideen entgegen. Wir wünschen allen BürgerInnen, dass ein fantastisches Jahr 2024 vor uns allen liegt!

Wir wünschen alle einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

12.12.2023: Wunderschöne Adventszeit & frohe Weihnachten!
 

Wir von der SPD Nümbrecht wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern in Nümbrecht eine wunderschöne, besinnliche Adventszeit, in der alle die Möglichkeit finden, ein wenig zur Ruhe zukommen und sich mit Freude auf auf die kommenden Feiertage einzustimmen!

Wir wünschen fröhliche Weihnachten und natürlich einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Nichts ist so beständig wie der Wandel…

So ist am 08.12.2023 Claus Horder aus der Fraktion der SPD Nümbrecht ausgeschieden.

Unsere Weihnachtsfeier am 9.12.2023 in Kai’s Restaurant

Um 18:00 Uhr trafen wir uns wie geplant in Kai’s Restaurant am Schloss und haben  bei einem köstlichen Essen neue Ideen für das kommende Jahr entwickelt. 

Wir sind schon gespannt, allen im Januar unseren Plan für 2024 vorzustellen.

Bis dahin wünschen wir allen eine wunderschöne, besinnliche Vorweihnachtszeit!

Safe the date: Weihnachtsfeier am 9.12.2023 in Kai’s Restaurant

Nun rückt unsere diesjährige Weihnachtsfeier immer näher! Wir freuen uns schon sehr darauf, möglichst viele Mitglieder des Ortsvereins der SPD Nümbrecht am 9.12.2023 um 18h in Kai’s Restaurant am Schloss Homburg begrüßen zu können.

Bei einem köstlichen Abendessen in gemütlichem Ambiente werden wir ab 18h das vergangene Jahr noch einmal an uns vorbeiziehen lassen und gemeinsam über neue Ideen für 2024 nachdenken.

Eine schriftliche Einladung mit allen Eckdaten haben wir bereits im November an alle Mitglieder verschickt.

Jahreshauptversammlung

Am 24. November 2023 fand im Parkhotel in Nümbrecht die Jahreshauptversammlung der SPD Nümbrecht statt. Wir freuen uns über die zahlreiche Teilnahme.

Mit herzlichem Dank wurde unser stellvertretender Vorsitzender aus seinem Amt verabschiedet. Max Kaiser hat sich mit großem Engagement und Hingabe in der Vorstandsarbeit eingebracht, wofür wir ihm aufrichtig danken.

Besonders erfreulich war die Teilnahme und Leitung der Wahl durch den Geschäftsführer der SPD Oberberg, Helge Sulfrian, den wir herzlich begrüßen und für seine Unterstützung danken. Außerdem haben wir uns sehr über den Besuch und die Vorstellung unseres designierten Bundestagskandidaten Pascal Reinhardt gefreut.
Im weiteren Verlauf des Abends erfolgte die Wahl eines neuen Vorstands:
• Vorsitzende: Ira Hennecken
• Stellvertretender Vorsitzender: Jeffrey Reed
• Schatzmeisterin: Gudrun Wittmer
• Beisitzer/in: Hannelore Petry, Andreas Straßner, Jan Phillip Linden

Wir blicken optimistisch auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der kommenden Amtszeit und setzen auf das Engagement und die Fachkenntnisse des neu gewählten Vorstandsteams.

Safe the Date: 2. Nümbrechter Budenzauber auf dem Dorfplatz am 16. und 17.12.23

Hier können alle Besucher am Samstag, den 16.12. von 13 – 22 Uhr und am Sonntag, den 17.12. von 11 – 18 Uhr die weihnachtliche Atmosphäre im Herzen Nümbrechts erleben.

Kommt vorbei und genießt die vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken und erfreut euch an den handgefertigten Geschenkideen, die die verschiedenen Vereine und Organisationen bereitstellen werden. Festlich geschmückte Buden und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm laden zum gemütlichen Verweilen, Plaudern, Stöbern, Singen und Tanzen ein.

weitere Infos unter: https://www.nuembrecht.de/veranstaltungen/detail/2-nuembrechter-budenzauber/

Rückblick auf unsere Podiumsdiskussion – Industrie im (Klima)Wandel

Am 22.11.23 fand in Reichshof unsere Podiumsdiskussion zum Thema Industrie im (Klima)Wandel statt. Die vielen BesucherIinnen zeigten sich an dem Thema sehr interessiert. Alle waren sich einig, dass gemeinsam Antworten gefunden werde müssen.
Auf dem Podium saßen Michael Sallmann, (Leiter der Geschäftsstelle der IHK in Oberberg), Nina Melches (Leiterin der IGBCE in Leverkusen), Paul Schilling (Aktivist bei Fridays for Future und SPD.Klima.Gerecht) sowie Lena Teschlade (Mitglied des Landtages NRW). Luca Samlidis, der die Diskussion moderierte schaffte, ein ausgewogenes Verhältnis dieser vier Perspektiven und dem Publikum, welches nach gut 1,5 Stunden noch Fragen und Anliegen ans Podium direkt äußern konnten.

Beginnend mit einer Bestandsaufnahme über die Frage nach Hürden durch Bürokratie bis hin zu einem gemeinsamen Blick in die Zukunft, ging die Diskussion über drei Blöcke und wurde von einem kleinen Impulsvortrag der Firma Schwalbe ergänzt.

Rundum war die Veranstaltung nochmal mehr ein Anlass Menschen zusammenzubringen, Perspektiven zu vereinen und gemeinsam für und über eine Sache zu diskutieren. „Die Klimakrise betrifft uns alle. Wenn wir alle am gleichen Strang ziehen, bin ich sicher, das Rad noch umzudrehen. Ich glaube es lohnt sich.“, beendet Pascal Reinhardt, Bundestagskandidat der SPD Oberberg, der ebenso vor Ort war.

Wir bedanken uns für das belebte Podium und die interessante Diskussion!
Lasst uns das Thema gemeinsam angehen!

Jahreshauptversammlung: 24. November 2023, 19h

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 24.11.2023 um 19h im Parkhotel Nümbrecht statt.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme aller Mitglieder der SPD. 

9.11.2023: Weckmänner für Marktbesucher auf dem Vieh- und Krammarkt in Waldbröl!

Auf dem Vieh- und Krammarkt in Waldbröl am 9.11. haben wir wieder fleißig Weckmänner verteilt und konnten damit vielen Marktbesuchern eine kleine Freude bereiten. 
 
Auch die vielen informativen Gespräche über die Vorhaben der SPD im Südkreis waren ein echtes Highlight für uns alle!
 
Bis zum nächsten Mal am 7.12.2023.  
Wir freuen uns auf viele, spannende Gespräche!

Für Zusammenhalt.
Gegen Hetze.

Werde auch du Mitglied der SPD Nümbrecht.

Sprich uns einfach an unter 02293/9379046 oder schreibe uns eine eMail an info@spd-nuembrecht.de

Safe the Date: 22.11.23! Podiumsdiskussion: Industrie im (Klima)Wandel

Brandaktuell und heiß diskutiert: die Klimakrise und die damit verbundene Politik!

Als SPD- Ortsvereine im Süden des Oberbergischen Kreises möchten wir uns dieser Thematik annehmen und alle BürgerInnen zu einer Podiumsdiskussion einladen.

Da der Oberbergische Kreis von vielen mittelständischen Unternehmen aus der Stahl-, Chemie- und Kunststoffbranche lebt, möchten wir die Klimapolitik gerne gemeinsam mit Politik und Industrie erörtern. Wir wollen uns der Frage stellen, wie eine Branche, die nicht nur von den Folgen der Klimakrise – unterbrochene Lieferketten, schwindende Rohstoffe, hohe Energiepreise- betroffen ist, sondern auch in hohem Maße Verantwortung für Transformation und der Weiterentwicklung moderner Technologien trägt, diese Herausforderung meistern kann.

Die Veranstaltung ist für den 22.11., um 17:30 Uhr im Sinsperter Hof in Reichshof geplant.

Rückblick auf unsere Podiumsdiskussion – Wie geht Pflege 2030 in Oberberg?

Vor vollem Haus diskutierten am 9.11.2023 der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Thorsten Klute, Dorit Knabe aus dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe im Oberbergischen Kreis, Sarah Kickartz aus dem Otto-Jeschkeit-Altenzentrum der AWO, Raphael Lüdenbach, Pflegedirektor im Klinikum Oberberg sowie Bernhard Rappenhöner, Gründer und Geschäftsführer der Pflegeeinrichtung Lebensbaum.

Schnell kristallisierten sich die drängendsten Fragen und Problemstellungen heraus: Fachkräftemangel, Zeitarbeit, überbordender Bürokratismus, die Herausforderung für pflegende Angehörige und der demographische Wandel, der in allen Bereichen übergreifend zum Problem wird.

Am Ende sagte Thorsten Klute dem Podium und allen Anwesenden zu, die geschilderten Problem mit in die SPD-Fraktion zu nehmen und intensiv an Lösungen zu arbeiten.

oberberg aktuell berichtete: https://www.oberberg-aktuell.de/politik/wie-geht-pflege——in-oberberg–a-97986

Safe the date: Podiumsdiskussion zum Thema (Alten-)Pflege

Am 9.11.2023 startet um 19 Uhr im AWO Otto-Jeschkeit-Altenzentrum in Engelskirchen-Ründeroth eine Podiumsdiskussion zum Thema (Alten-)Pflege.

Thema: „Was ist, wenn keiner mehr kommt?“

Oktober 2023: Vereidigung für den Familienausschuss.

Unser Mitglied Jeffrey Reed ist neuer sachkundiger Bürger für die SPD-Fraktion im Gemeinderat Nümbrecht. Wir wünschen viel Erfolg und sagen „Herzlichen Glückwunsch!“

 „Die Vereidigung zum sachkundigen Bürger war ein besonderer Moment für mich, da sie meine politische Arbeit im Familienausschuss eingeläutet hat. Ich danke dem stellvertretenden Vorsitzenden, Herrn Hellbusch, der mich gleich zu Beginn freundlich begrüßte und mich im Ausschuss willkommen hieß. Des Weiteren danke ich Hannelore Petry, die mich beratend durch die erste Sitzung begleitet hat. Insgesamt freue ich mich, die SPD-Fraktion zukünftig im Familienausschuss vertreten zu dürfen.“

(Jeffrey Reed)

09.10.2023: Gemeinsame Solidaritäts-Erklärung der Parteivorsitzenden der SPD Nümbrecht:

Die Sicherheit des Staates Israel ist uns Verpflichtung und deutsche Staatsräson. Wir sind unseren Partnern und Freunden in Israel nicht nur historisch, sondern auch in einer demokratischen Wertegemeinschaft verbunden.

Die massiven und brutalen Angriffe der Hamas sind abscheuliche Verbrechen an unschuldigen Frauen, Männern und Kindern in Israel. Wir trauern mit den Opfern und ihren Familien. Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden dem ganzen israelischen Volk und dem Staat Israel. Dieser Terror ist durch nichts zu rechtfertigen und muss sofort gestoppt werden. Israel hat ein völkerrechtlich verbrieftes Recht auf Selbstverteidigung.

Wir, die wir im demokratischen Wettbewerb miteinander stehen, sind heute geeint in unserer Solidarität mit dem israelischen Volk und dem Staat Israel.

Ihre Ira Hennecken, Max Kaiser, Gudrun Wittmer, Andreas Strassner und Hannelore Petry

Safe the date: 9.11.2023, ab 19h:  Podiumsdiskussion zum Thema (Alten-)Pflege

Am 9.11.2023 startet um 19 Uhr im AWO Otto-Jeschkeit-Altenzentrum in Engelskirchen-Ründeroth eine Podiumsdiskussion zum Thema (Alten-)Pflege.

Thema: „Was ist, wenn keiner mehr kommt?“

Neben Thorsten Klute, Mitglied des Landtages und gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, werden sich auch einige weitere sachkundige Experten diesem aktuellen Thema stellen:

Dorit Knabe, Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe im oberbergischen Kreis,
Martin Deckers, Leiter im Otto-Jeschkeit-Altenzentrum der AWO,
Raphael Lüdenbach, Pflegedirektor im Klinikum Oberberg,
Bernhard Rappenhöner, Gründer und Geschäftsführer von Lebensbaum (Ambulante Pflege, Tagespflege und Wohngemeinschaften im Bergischen Land)

Wir wissen, dass diese Thematik für viele unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger ein brandaktuelles, wichtiges Thema darstellt und hoffen daher auf eine rege Teilnahme!

Für gerechten Lohn.
Gegen Ausbeutung.

Werde auch du Mitglied der SPD Nümbrecht.

Sprich uns einfach an unter 02293/9379046 oder schreibe uns eine eMail an info@spd-nuembrecht.de

September: Studie bestätigt Rekord-Halbzeitbilanz

Unsere Erfolge
• Wir haben den Mindestlohn auf 12 € erhöht und kleine Einkommen entlastet.
• Kinder und Familien erhalten mehr Kindergeld und mehr Kinderzuschlag. Der nächste
große Schritt wird die Kindergrundsicherung sein, mit der wir Kinderarmut bekämpfen.
• Wir haben die größte Wohngeldreform beschlossen, die es jemals gab. Das bedeutet mehr
Wohngeld für mehr Menschen.
• Das neue Bürgergeld schafft einen Sozialstaat auf Augenhöhe. Mit mehr Respekt, Chancen
und mehr Unterstützung.
• Die Renten sind spürbar gestiegen – und endlich ist Arbeit in Ost und West mit Blick auf
die Rente gleich viel wert!
• Wir geben Sicherheit in der Krise. Die gestiegenen Energiepreise durch Putins Krieg gegen
die Ukraine federn wir ab durch Direktzahlungen, Strom- und Gaspreisbremsen,
Heizkostenzuschüsse und einen Kinderbonus. Und umfangreiche Wirtschaftshilfen.
• Wir machen Tempo beim Klimaschutz und sorgen dafür, dass er für alle bezahlbar bleibt.
Damit unsere Kinder und Kindeskinder in einem lebenswerten Land leben können.
• Mit dem neuen Einwanderungsgesetz steuern wir die Zuwanderung klar und gewinnen
gleichzeitig Fachkräfte für unser Land.

Wir haben viel erreicht und umgesetzt – und freuen uns darauf, auch die weiteren
Versprechen umzusetzen. Denn: Wir machen Soziale Politik für Dich.

15.09.2023: SPD Oberberg nominiert Pascal Reinhardt für den Bundestag

Am Freitag hat die SPD Oberberg mit Pascal Reinhardt ihren Direktkandidaten für die nächste Bundestagswahl im Jahr 2025 vorgestellt.

Mit seinen 29 Jahren ist der gebürtige Oberberger heute Lehrer in Bensberg und unterstützt seit einigen Jahren aktiv die Kommunalpolitik im Oberbergischen.

Unsere Vorsitzende Frau Ira Hennecken (Foto, links) und unser Neuzugang Jeffrey Reed (Foto, rechts) waren bei der offiziellen Vorstellung mit dabei und nahmen Pascal Reinhardt gleich für ein kleines Foto-Shooting in die goldene Mitte.

Wir werden Pascal mit all unseren Mitteln tatkräftig unterstützen und wünschen ihm schon heute: Viel Erfolg!

weitere Infos s.a.: www.oberberg-aktuell.de

10.09.2023: Der SPD-Heizungs-Lotse ist da!

Mit dem SPD-Heizungs-Lotsen können Mieter*innen herausfinden, wie wir sie bei der Wärmewende vor hohen Mieten schützen.

Und Eigentümer*innen erfahren nach wenigen Klicks, wie wir sie beim Kauf einer klimafreundlichen Heizung unterstützen:

Zu weiteren aktuellen und rückblickenden Themen der SPD Nümbrecht geht‘ hier.

Das sind wir:

Ira Hennecken

Ira Hennecken, Vorsitzende:
Besonderes Ziel ist die Digitalisierung!

Mit der Digitalisierung der Ratsmitglieder hat Nümbrecht einen wichtigen Meilenstein für eine digitale Zukunft gesetzt. Aber neben der Umsetzung digitaler Strukturen in der Verwaltung, um die Effektivität und Bürgerfreundlichkeit zu erhöhen, gibt es noch viel zu tun: Der Breitbandausbau schreitet gut voran und ist ein bedeutender Faktor in der wirtschaftlichen Entwicklung unserer Gemeinde, für den die SPD Nümbrecht sich seit Jahren einsetzt. Aber wir wollen mehr! Um digitale Endgeräte im gesamten Gemeindegebiet jederzeit nutzen zu können, bleiben wir bei unserer Forderung, schnellstmöglich Funkmasten in der Gemeinde aufstellen zu lassen. Nur so entsteht ein flächendeckendes Funknetz, welches jedermann jederzeit einen lückenlosen, dauerhaft Empfang sichert.“

Max Kaiser
Max Kaiser, Stellv. Vorsitzender und Jugendbeauftragter:
Besonderes Ziel ist langfristige Ausrichtung der Kommunalpolitik
!
 
„Als jüngstes Vorstandsmitglied ist es mir ein besonderes Anliegen, dass Kommunalpolitik in Nümbrecht und Oberberg langfristig gedacht wird. Die Zukunft kommt schließlich schneller als man denkt. Zu meiner Vorstellung vom Nümbrecht der Zukunft gehören:

 • eine klimaneutrale, aber dennoch sichere und bezahlbare Energieversorgung durch den Ausbau der Erneuerbaren Energien – auch hier vor Ort.
 • eine Verwaltung, die schnell, effizient und digital arbeitet. Ohne dabei diejenigen fallen zu lassen, denen die Digitalisierung zu schnell geht. 
 • eine Wirtschafts-, Bildungs- und Freizeitlandschaft, die es auch für jüngere Menschen attraktiv macht, in Nümbrecht zu bleiben oder nach Nümbrecht zu ziehen.“
Gudrun Wittmer

Gudrun Wittmer, Schatzmeisterin: 
Besondere Ziele sind Klimapolitik, soziale Gerechtigkeit und hohe Lebensqualität!

„Klimapolitik, soziale Gerechtigkeit sowie eine möglichst hohe Lebensqualität für alle Nümbrechter Bürger/innen liegen mir stets am Herzen. Bauen, Planen, Wohnen, Schulen und Kindergärten, Seniorenbetreuung, Tourismus und Infrastruktur – alle diese Bereiche müssen neu durchdacht und finanziert werden.

Die Energie- und zunehmend auch die Klimakrise beeinträchtigen spürbar unser aller Leben. Wir brauchen eine nachhaltige Steuerpolitik für die klimapolitische Zeitenwende in Nümbrecht, NRW und Deutschland, um diese unruhigen Zeiten jetzt und in Zukunft erfolgreich zu meistern.

Wir – die SPD Nümbrecht – machen in allen Ausschüssen und im Rat Politik für die Nümbrechter/innen und freuen uns über Anregungen und Ideen.“

Andreas Straßner

Andreas Strassner, Beauftragter für Senioren im Amt: 
Besonderes Ziel ist der Erhalt der Arbeitsplätze in Nümbrecht!

„Der Erhalt der Nümbrechter Arbeitsplätze ist eines unserer wichtigsten Anliegen für die Gegenwart und die Zukunft.

Wir von der SPD Nümbrecht setzen uns mit Rat und Tat für diesen Erhalt der Arbeitsplätze in Nümbrecht ein.“

Hannelore Petry

Hannelore Petry, Mitgliederbeauftragte:
Besondere Ziele sind Bildung und Gesundheit!

„Bildung und Gesundheit sind mir eine Herzensangelegenheit! Neben diesen Themen sind die Schwerpunkte meiner politischen Arbeit vor allem Integration, Sport und Kultur.
Hierfür mache ich mich stark:

 • Alle Kinder müssen gleiche Chancen haben.
 • Ausreichend wohnortnahe Kitas mit flexiblen Öffnungszeiten und Ganztagsschulen.
 • Gesundheit betrifft alle Lebensbereiche.
 • Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben muss für jeden möglich sein.
 • Sport fördert die Gesundheit, das Zusammenleben und stärkt das Gemeinschaftsgefühl.
 • Kultur muss für jeden zugänglich sein, sie ist sinnerfüllende  Lebensgestaltung.“

Mutig. Weltoffen. Sozial.

Kontaktieren Sie uns

SPD Ortsverein Nümbrecht
Ira Hennecken
Elsenrother Straße 7
51588 Nümbrecht

Telefon: 02293/9379046