Aktuelles

uspdnu20-0123

Aktuelles

Ferienspaß mit der SPD Nümbrecht!

Liebe Kinder & Jugendliche,

aufgrund der Corona-bedingten Lockerungen sind Ferienspaßveranstaltungen nun unter gewissen Voraussetzungen wieder erlaubt. Wenn euch unsere untenstehenden Angebote interessieren, meldet euch am besten sofort bei den angegebenen Telefonnummern oder E-Mail-Adressen an. Solltet ihr noch Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen haben, könnt ihr euch bei der Gemeinde Nümbrecht an Sabine Schütz, Tel. 02293/302-271 wenden. 

Wir freuen uns auf euch!

Ferienspaß am Samstag, 07.08.2021, 15.00-18.00 Uhr:
Erkundung des Panarbora-Geländes mit anschl. Grillen.

Neben einem spannenden Abenteuerspielplatz und dem beliebten Baumwipfelpfad bietet das Naturerlebnis-Gelände Panarbora in Waldbröl viele weitere Attraktionen an, die wir mit euch erkunden wollen. Einverständniserklärung erforderlich! Alter: 8-12 Jahre, Kosten: 3,00 € (inkl. Eintritt, Getränke und Speisen) Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung: Tel. 02293/3020 bei der Gemeinde Nümbrecht

Treffpunkt: Panarbora, Nutscheidstr. 1, 51545 Waldbröl, Eingangsbereich des Parks 

Veranstalter: Ortsverein SPD Nümbrecht.

Sonstiges: Da wir den ganzen Tag draußen unterwegs sein werden, denkt bitte an wetterfeste Kleidung. Bei extrem starkem Regen fällt die Veranstaltung leider aus.

Ferienspaß am Samstag, 14.08.2021, 15.00-18.00 Uhr:
Erkundung des Panarbora-Geländes mit anschl. Grillen.

Neben einem spannenden Abenteuerspielplatz und dem beliebten Baumwipfelpfad bietet das Naturerlebnis-Gelände Panarbora in Waldbröl viele weitere Attraktionen an, die wir mit euch erkunden wollen. Einverständniserklärung erforderlich! Alter: 8-12 Jahre, Kosten: 3,00 € (inkl. Eintritt, Getränke und Speisen) Wir freuen uns auf euch!

Anmeldung: Tel. 02293/3020 bei der Gemeinde Nümbrecht

Treffpunkt: Panarbora, Nutscheidstr. 1, 51545 Waldbröl, Eingangsbereich des Parks 

Veranstalter: Ortsverein SPD Nümbrecht.

Sonstiges: Da wir den ganzen Tag draußen unterwegs sein werden, denkt bitte an wetterfeste Kleidung. Bei extrem starkem Regen fällt die Veranstaltung leider aus.

Nächster Stammtisch: 18.08.2021, 19h30

Am 18.08.2021 findet wieder ab 19:30 der Stammtisch des Ortsvereins der SPD im Parkhotel  Nümbrecht statt.

Diesmal ist Sven Lichtmann, der neu gewählte Vorsitzende der Kreistagsfraktion dabei und stellt sich und seine Ideen für Oberberg vor.

Wir laden herzlich alle Interessierten zu diesem Abend ein und freuen uns
auf eine lebhafte Diskussion!

Der Vorstand

21.Juni 2021:

Mit Erschütterung und großer Fassungslosigkeit musste die Oberbergische SPD in den späten Abendstunden des 19. Juni 2021 die Nachricht vom plötzlichen Tod unseres Kreistagsfraktionsvorsitzenden Ralf Wurth im Alter von nur 61 Jahren zur Kenntnis nehmen.

Ralf Wurth war seit 1984 Mitglied des Kreistags und seit 25 Jahren Vorsitzender der Kreistagsfraktion, von 1987 bis 2002 war er stellvertretender Unterbezirksvorsitzender, amtierender Ortsvereinsvorsitzender in seiner Heimatstadt Wipperfürth und dort ebenso seit 1994 Mitglied des Rats der Stadt Wipperfürth.

Das plötzliche Fehlen von Ralf reißt in der Oberbergischen Sozialdemokratie eine Lücke, die nur sehr schwer zu füllen sein wird. Sein analytischer Sachverstand, seine finanzpolitische Kompetenz und seine penible Vorbereitung der Sitzungen waren über die Grenzen der eigenen Partei hinaus geschätzt und anerkannt. Ralf Wurth war ein Sozialdemokrat mit Ecken und Kanten, aber eben auch ein unermüdlicher Kämpfer für soziale Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit. Diesen Zielen fühlte er sich seit seinem Eintritt in die SPD im Jahre 1977 immer verbunden. Alle Verdienste und Einsätze von Ralf für die Partei, sein Wirken in der AWO und in anderen Organisationen hier aufzuführen, würde jeden Nachruf sprengen. Die Oberbergische SPD wird Ralf Wurth ein ehrendes Andenken bewahren. Seinen festen Platz in der Oberbergischen SPD hatte er bereits zu Lebzeiten.

28.Mai 2021, 18h:

Mahnwache FÜR Frieden und GEGEN Antisemitismus und Rassismus in Nümbrecht. 
 
So eine Aktion gehört aus unserer Sicht selbstverständlich unterstützt, weshalb unsere Vorsitzende, Frau Ira Hennecken, es sich nicht hat nehmen lassen, Blumen als Zeichen der Solidarität an der Gedenkstelle niederzulegen. Wir danken dem Veranstalter der Mahnwache, dem Freundeskreis Nümbrecht – Mateh-Yehuda für diese tolle Inititative!
 
Ira Hennecken, Vorsitzende der SPD Nümbrecht:
 
“Krieg hat immer nur Tod und Zerstörung hinterlassen: Sieger und Besiegte, selten Einigkeit.
Unser Ziel muss es sein, ein Land zu gestalten, in dem Vielfalt und ein respektvoller Umgang miteinander der Grundsatz ist. Egal, welchen Glaubens oder welcher Herkunft jeder Einzelne ist.”